Nach unklaren Corona Wochen in der Vorbereitung, startete unsere Damenmannschaft endlich in die Runde mit dem Ziel im oberen Drittel mitzuspielen.

Sie hatten die ersten Spiele erfolgreich gewonnen, doch dann kam die erste Niederlage. Die Mannschaft musste sich beim TV 03 Wörth mit 24:23 geschlagen geben.

Mit dem Motto: „Aufgeben ist nicht, wir haben ein Ziel“, kämpften sie weiter und erreichten eine Siegesserie von 6 Spielen.

Jetzt stand das Spitzenspiel gegen Wörth an, bei dem man das Ziel hatte vor heimischen Publikum, die zwei Punkte zu sichern. Doch der Fokus des Spiel musste erstmal in den Hintergrund rücken, da die Mannschaft mit insgesamt 7 Spielerin unter Quarantäne stand.

Drei Wochen später, trat man vor einer mehr als vollen Heimhalle, gegen die Mannschaft aus Wörth an. DamenTrainer Peter Mangold hatte die Mannschaft optimal eingestellt und in einem spannenden, aber fairen Spiel konnten wir uns durch eine starke kämpferischen Mannschaftsleistung mit 19:14 durchsetzen!

Jetzt hieß es die letzten zwei Spiele der Runde noch zu gewinnen, um die nächste Saison in der Verbandsliga zu spielen.

Sie versuchten nochmal die ganze Kraft und Energie auf die Platte zu bringen, durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Kandel 2 konnte die Mannschaft sich den verdienten Aufstieg und den wichtigen Schritt in die Verbandsliga sichern!

Wir bedanken uns bei unserem Damentrainer Peter Mangold und allen, die uns auf dem Weg unterstützt und an uns geglaubt haben!

Jetzt heißt es Füße hochlegen und dann geht es wieder in die Vorbereitung für Runde 22/23!