Trainerinnen Monja Hortikolon, Christiane Schulz
Training Freitag 16.00-17.30Uhr Sporthalle Bornheim
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Spielplan
 

 


Spielberichte

Spielfest TuS Heiligenstein, SG OBKZ, SV Bornheim

Heute hatten wir unser letztes Spielfest in Heiligenstein für die Saison 2018/19. Mit 13 Spieler und Spielerinnen sind wir motiviert angereist. Die Organisation war etwas anders als sonst, aber gut. Wir waren vier Mannschaften, Neuhofen, Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt, Heiligenstein und wir. Es wurde Mattenball und Handball im Wechsel gespielt. Es gab zwischen den jeweiligen Spielen nur fünf Minuten Pause, was unsere Minis aber gut gemeistert haben. Sie waren alle konzentriert und motiviert bis zum Schluss. Uns gelang es beim Mattenball den Ball einige Male auf der Matte abzulegen. Auch haben wir gut zusammengespielt und durch schöne und/oder kämpferische Einzelaktionen Punkte erzielt. Beim Handballspiel kamen wir anfangs nicht ganz so gut zurecht, da die Sechsmeterlinie sehr dünn gekennzeichnet war und wir sie dadurch zu spät erkannten. Nach dem ersten Spiel hatten wir uns aber darauf eingestellt und haben dann besser ins Spiel gefunden. Auch hier konnten wir schöne Tore erzielen und unsere Torleute hielten ein paar schwierige Würfe. Alles in allem war es ein sehr schönes und gelungenes Spielfest. Wir hoffen, dass unsere Minis nächste Saison genauso motiviert und kämpferisch sind und freuen uns darauf. Wir bedanken uns bei den Eltern und den Zuschauern für die tolle Unterstützung. Mit dabei waren: Lotta, Isabela, Sarah, Leon, Felix, Tobias, Svenja, Luisa, Jule, Noah, Leopold, Johanna, Marisa

 

 

Spielfest TV Thaleischweiler, SV Bornheim, HSG Trifels

Heute waren wir zu Gast in Thaleischweiler. Der Heimverein selbst und Trifels 1 waren unsere Gegner. Nach einem Schwimmnudelfangspiel ging es mit zwei Varianten Kleinspiele weiter. Mattenball und Turmball. Wir haben es geschafft beim Mattenball einige Male den Ball abzulegen und beim Turmball haben wir auch öfter den Turmwächter gewechselt. Die Zuschauer waren voll dabei was man durch „Ahh“, „Ohh“ und „Jaaaa“ durch die ganze Halle hören konnte. Unser Handballspiel war sehr abwechslungsreich. Es waren tolle schnelle und auch gemütliche Aktionen zu sehen. Wir sind am Gegner vorbei geprellt, haben in Einzelaktionen um den Ball gekämpft,…. Wir haben einige Tore geworfen und unsere Torhüter haben, so gut es ihnen möglich war, ihr Tor verteidigt. Das habt ihr alle gut gemacht. Weiter so! Etwas mehr müssen wir an unserer Abwehr arbeiten. Es war für manche teilweise spannender den Gegnern zuzuschauen, wie sie auf unser Tor zugehen, als unser Tor zu verteidigen. Aber auch das werden wir noch schaffen. Da die HSG Trifels mit wenigen Spielern angetreten ist, haben sich einige von uns bereit erklärt, Annweiler spielerisch im Klein- und Handballspiel zu unterstützen. Trotz dieser Doppelspielleistung war bei den helfenden Spielern keinerlei Einschränkungen zu spüren. Das war echt toll von euch. Mit dabei waren: Fabienne, Svenja, Tobias, Isabella, Johanna, Nela, Sarah, Leopold, Marisa und Noah.

 

 

Spielfest SV Bornheim, TSV Kandel, SG OBKZ

Heute war die Aufregung in der Bornheimer Halle groß, denn die Minis hatten wieder ein Spielfest. Zu Gast waren heute TSV Kandel und SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam. Nach unserem Aufwärmspiel ging es gleich mit Turmball weiter. Auf beiden Seiten waren gute Leistungen zu sehen. Der Turmwächter wurde mal mehr, mal weniger angespielt, es wurde gut verteidigt und zügig seinen Abwehrspieler gesucht. Beim Handballspiel ging es genauso interessant weiter. Wir haben ein paar schöne Einzelaktionen, sowie tolle Zuspiele gesehen. Auch einzelne Kämpfe direkt um den Ball, der erst wieder losgelassen wurde, wenn der Schiedsrichter gepfiffen hat. Der Torerfolg blieb heute auch nicht aus. Es sind viele und schöne Tore geworfen worden und unsere Tormänner haben auch gut gehalten. Die Abwehrleistung lies in der zweiten Hälfte etwas nach, aber im Angriff waren wir stets engagiert. Die Urkunde mit der „dinostarken Leistung“ haben die Kids wirklich verdient. Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern. Sei es beim Verkauf, Backen, Auf- und Abbau… Ohne eure Hilfe wäre so ein reibungsloser Ablauf nicht möglich. Danke! Auch wollen wir unsere Schiedsrichter Teresa, Johanna und Marvin nicht vergessen. Ihr habt super gepfiffen – weiter so! Mit dabei waren: Felix W., Felix K., Nela G., Fabienne B., Jule H., Noah G., Merle H., Leon K., Johanna D., Sarah K. und Svenja K.

 

 

 

Spielfest HSG Trifels , SV Bornheim, TV Offenbach

In unserem heutigen Spielfest stiegen wir nach dem Aufwärmspiel mit zwei Varianten Kleinspielen,  Turm- und Mattenball, ein.

Der Einstieg fiel uns heute gegen TV Offenbach und HSG Trifels etwas schwerer.

Im Handballspiel haben wir mehrfach versucht den Ball am Gegner vorbei zu prellen, was uns gut gelungen ist, aber der Ball danach noch oft verloren ging. Das Zusammenspiel hat gelegentlich  gut geklappt und es wurden  ein paar schöne Tore geworfen und unsere Torhüter haben auch viele Bälle gehalten. Da Annweiler stark unterbesetzt war, haben sich noch ein paar Spieler von uns bereit erklärt die Mannschaft  im Tor zu unterstützen. 

Mit dabei waren:  Leon, Leopold, Johanna, Sarah, Lotta, Luisa, Marisa, Nela, Merle, Svenja

 

 

Spielfest TV Wörth, SV Bornheim, TSV Kandel

Heute waren wir zu Gast in Wörth. Zu unseren Gegnern zählten Wörth selbst und Kandel. Nach einem interessanten Aufwärmspiel ging es gleich mit dem Kleinspiel weiter. Dies war nicht das gewohnte Turm-/Mattenball, sondern Würfelball. Anfangs waren wir etwas irritiert über den Spielverlauf, doch nach einigen Minuten haben wir uns zurecht gefunden und das Ziel, den Würfel, auch ein paar Mal getroffen. In den Kleinspielen zeigten wir eine gute kontinuierliche Abwehrleistung, die im Handballspiel etwas nachließ. Schwerer fiel es uns dieses Mal die Bälle weiter zu passen oder zu fangen. Trotz allem haben wir gekämpft, den Ball in manchen Situationen für uns gewonnen und in tollen Einzelaktionen ins Tor gebracht.

Mitgespielt haben: Felix K., Fabienne B., Phil S., Marissa C., Luisa S., Merle H., Nela G., Sarah K. und Svenja K.

 

Spielfest HSG Trifels

Heute waren wir zu Gast in Annweiler. Nach dem Aufwärmspiel ging es gleich mit Turmball gegen Annweiler und Dansenberg weiter. In unserem Handballspiel hatten wir gut zusammen gespielt. Wir haben geschaut wer frei steht, demjenigen den Ball zugepasst oder waren selbst mutig genug um am Gegner, der vor uns stand, vorbei zu gehen. Als uns das gelungen war, hatten wir ab und zu etwas Pech. Entweder ging uns kurz vorm Tor der Ball verloren oder der Torwart hielt ihn. Aber wir haben weitergekämpft. Wir ließen uns nicht davon abhalten den Ball zurück zu erobern und wurden mit ein paar schönen Torerfolgen belohnt.

Mit dabei waren: Phil Serr, Svenja Kern, Noah Gräf, Felix Krämer, Lotta Lindemann, Luisa Schulz, Johanna Dienes, Leon Kuntz und Sarah Köhler.

 

 

Spielfest SV Bornheim, TV Offenbach, HSG Schwegenheim/Lingenfeld

Heute, am 22.09.2018, starteten auch die Minis mit ihrem ersten Spielfest in die neue Runde, das direkt zu Hause stattgefunden hat.

Zu Gast waren der TV Offenbach und der HSG Schwegenheim/Lingenfeld. Beim Kleinspiel Turmball haben sich einige gleich gut zurecht gefunden und es wurde oft der Turmwächter gewechselt. Es war schön zuzusehen. Die Zuschauer haben mit dem Wächter mitgefiebert, ob er den Ball fängt oder nicht. Beim Handballspiel war die Aufregung etwas größer, aber auch das haben die Minis gut gemeistert. Teilweise wurde gut gedeckt. Es waren kurze Zusammenspiele, Einzelaktionen und ein paar schöne Torerfolge zu sehen. Macht weiter so!! Mitgespielt haben: Felix Weber, Moe Nuss, Felix Krämer, Leon Kuntz, Leopold Huber, Hannes Gerdon, Svenja Kern, Fabienne Birkmeyer, Merle  , Luisa Schulz, Johanna Dienes, Sarah Köhler und Lotta Lindemann.Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, die uns auf jegliche Art unterstützt haben. Wie zum Beispiel beim Wirtschaftsdienst, Kuchen backen, Auf- und Abbau usw. Auch möchten wir nicht vergessen Celine Gärthöffner und Ruwen Dienes zu danken, die sich spontan bereit erklärt haben, sich der Herausforderung zu stellen und uns als Schiedsrichter zu unterstützen. Ihr habt das gut gemacht.