Beitragsseiten

 
Trainerinnen Volker Herle, Cornelia Pauli
Training Montag 18.30-20.00, Donnerstag 18.30-20.00, Samstag n. Ankündigung Sporthalle Bornheim
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
Spielplan und Tabelle wC1
 
Spielplan und Tabelle wC2
 
 

Spielberichte

JCDSG Speyer/Waldsee 2 - SV Bornheim 2 14:18 (5:8)

Das Spiel ging erstmal ziemlich ausgeglichen los. Die Mädels waren in der Abwehr gut und die Gegner hatten fast keine Torchancen. Im Angriff wurden leider auch einige Tore verworfen. Ab der 16. Minute, als es 4:4 stand, kamen die Mädchen richtig gut ins Spiel und konnten einen Vorsprung aufbauen. Zur Halbzeit stand es für den SV Bornheim 8:5. Nach der Pause gingen die Gegner etwas härter dran. Doch die Gastmannschaft konnte sich trotzdem weiter absetzen. Da eigentlich jeder Spieler des SV Bornheim mindestens ein Tor geworfen hatte war es für den JCDSG Speyer/Waldsee unmöglich sich auf einen guten Torschützen einzustellen. Der Vorsprung von 4 Punkten konnte bis zum Spielende gehalten werden und so ging es am Ende 14:18 aus.Gespielt haben: Cheyenne Bühler, Naomi Bühler, Marlene Dörr, Lena Fijalek, Teresa Fink, Nele Herle, Jule Scheuermann, Lilly Schreieck, Junice Setzer, Hannah Vogel, Rahel Werner

 

Pfalzgas-Cup 28.09.19

Am Wochenende waren die Mädchen der C-Jugend auf dem Pfalzgas-Cup in Mundenheim aktiv. Sie mussten gegen die Mannschaften aus Kirrweiler, Wörth und Mundenheim spielen. Das 1. Spiel gegen Kirrweiler begann ziemlich ausgeglichen. Im Angriff verwarf der SV Bornheim einige Bälle. Doch auch die Gegner hatten einige Torchancen, die sie nicht nutzten. In der Abwehr ging es für die Mädels nicht ganz so gut los und der TV Kirrweiler konnte leicht durchkommen. Doch ab der 5. Minute lief das Spiel besser und trotzdem lag der SV Bornheim in der Halbzeit 5:7 zurück. Im Laufe der 2. Halbzeit konnten sich die Mädchen besser durchsetzen und gewannen das Spiel schließlich mit 9:13.

Das 2. Spiel gegen den TV 03 Wörth ging ebenfalls ziemlich gut los. Da der TV 03 Wörth in der Oberliga spielt war von Anfang an klar, dass es ein schweres Spiel werden würde. Ab der 4. Minute lief das Spiel nicht mehr so gut und deshalb stand es in der Halbzeit 14:5 für die Gegner. Nach der Halbzeit gaben die Mädchen nochmal alles und konnten so einiges aufholen. Doch trotzdem musste sich der SV Bornheim mit einem 23:15 geschlagen geben.

Das letzte Spiel war gegen den JSG Mundenheim/Rheingönheim. Die Mädchen kamen gut ins Spiel und konnten mit der Oberliga-Mannschaft mithalten. Zur Hälfte des Spiels stand es 7:9 für die Gegner. Am Anfang der 2. Halbzeit ging es genauso gut weiter, wie es angefangen hatte. Doch im Laufe des Spiels konnte der JSG Mundenheim/Rheingönheim sich durchsetzen und lag zum Spielende 10:20 vorne.

Gespielt haben: Jamila Beck, Cheyenne Bühler, Naomi Bühler, Chantal Cavallo, Anna Domnik, Marlene Dörr, Lena Fijalek, Teresa Fink, Leni Köhler, Lilly Schreieck, Hannah Vogel, Rahel Werner, Jasmin Wind, Samira Wind 

 

 

HSG Kaiserslautern: SV Bornheim 1 17:16 (13:9)

Zu Beginn der ersten Halbzeit kamen die Mädchen mit dem aggressiven Angriffsspiel der Gastgeber nicht klar. Bei dem Stand von 5:2 musste deshalb schon eine Auszeit genommen werden. Ab da gab es einen offenen Schlagabtausch mit kleinen Vorteilen für Kaiserslautern. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 13:9. Nach dem Seitenwechsel gingen die Bornheimer Mädchen in der Abwehr konzentrierter ran. Leider wurden im Angriff aber zu viele Chancen vertan. Ab der 40. Minute kamen die Mädels richtig gut ins Spiel und konnten etwas aufholen. In den letzten 2 Minuten konnte bis zum 17:16 aufgeholt werden, leider ging der letzte Angriff Sekunden vor dem Ende ins Leere. Gespielt haben: Jamila Beck, Cheyenne Bühler, Naomi Bühler, Chantal Cavallo, Anna Domnik, Lena Fijalek, Nele Herle, Leni Köhler, Lilly Schreieck, Junice Setzer, Sofia Uribe, Hannah Vogel und Samira Wind

 

SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 2 - SV Bornheim 2 20:22 (8:10)

Der SV Bornheim 2 war letzten Samstag zu Gast in Kuhardt gegen SG Ottersaheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 2. Es war ein schweres Spiel. Die Abwehr der Gegner stand fest und dem SV Bornheim fiel es schwer Tore zu werfen. Trotzdem wurden ein paar schöne Tore erzielt. In der Abwehr gab es viele Löcher und die Heimmannschaft hatte es leichter zum Torabschluss zu kommen. In der Halbzeit stand es dann 8:10. Aber das Spiel war noch nicht entschieden. Es wurde noch mal spannend. Mitte 2. Halbzeit fing sich SV Bornheim in der Abwehr und die Lücken wurden kleiner Zum Schluss konnte sich die Gastmannschaft doch durchsetzen und es kam zu dem Endstand von 20:22.

 

 

SV Bornheim 1 - HSG Landau-Land 12:18 (5:8)

Am Sonntag war die HSG Landau-Land unser Gast. Die Mädchen wussten alle, dass es ein schweres Spiel werden würde. Die Mannschaft ist gut ins Spiel gestartet. Beide Abwehrreihen sind sehr gut gestanden. Es gab auf beiden Seiten fast kein Durchkommen. Bis zum 3:3 war das Spiel sehr ausgeglichen. Doch die Abwehr der Gegner war sehr gut. Die Mädels hatten fast keine Chancen. Sie gaben ihr bestes und hielten trotzdem sehr gut mit. Nach der Halbzeit kam der SV Bornheim besser ins Spiel und es war ein ausgeglichenes Spiel. In der 41. Minute nahmen die Gäste eine Auszeit. Danach fanden die Mädchen die Lücken in der Abwehr nicht mehr richtig. Sie mussten sich am Ende einem sehr starken Gegner in einem richtig guten Spiel mit 12:18 geschlagen geben. Gespielt haben: Jamila Beck, Cheyenne Bühler, Chantal Cavallo, Anna Domnick, Marlene Dörr, Lena Fijalek, Nele Herle, Leni Köhler,  Lilly Schreieck,  Junice Setzer, Sofia Uribe,  Hannah Vogel, Samira Wind

 

 

SV Bornheim 2 - SC Bobenheim-Roxheim 40:11 (20:8)

Das 1. Spiel des SV Bornheim 2 verlief gut. Die Mädels hatten eine starke Abwehr und auch im Angriff wurden viele Tore erzielt. Der SC Bobenheim-Roxheim hatte Schwierigkeiten zum Torabschluss zu kommen. Außerdem konnte Bornheim viel auswechseln und jeder kam zum Einsatz. In der 2. Halbzeit hatte die Gastmannschaft mit der Kondition zu kämpfen, da sie nur zu siebt angereist waren. Der SV Bornheim lag Mitte der Halbzeit mit großem Abstand vorne. Viele Chancen des Gegners wurden von der Torhüterin gehalten und auch einige sieben Meter wehrte sie ab. So kam es zu dem Endstand 40:11. Es spielten: Naomi Bühler, Cheyenne Bühler, Lilly Schreieck, Sofia Uribe Uribe, Anna Domnick, Hannah Vogel, Teresa Fink, Marlene Dörr, Nele Herle, Jasmin Wind und Junice Setzer.

 

 

HSG Trifels - SV Bornheim 1 13:27 (6:12)

Das erste Spiel in der C-Jugend Pfalzliga, da war natürlich jeder gespannt wie der Leistungsstand ist. Die Mädels kamen sofort gut ins Spiel. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr lief es richtig rund. Im Angriff wurde sehr gut zusammen gespielt .Auch das Laufen ohne Ball funktionierte einwandfrei und es wurden dadurch viele schöne Tore erzielt. In der Abwehr standen die Mädels wie eine Mauer. Es war kaum ein Durchkommen.für die gegnerische Mannschaft. Auch hier in der Abwehr war es eine geschlossene Mannschaftsleistung.Nach der Halbzeit wurden die Mädels nicht leichtsinnig sondern haben die Leistung wie in der ersten Halbzeit abgerufen und konnten somit den Vorsprung weiter ausbauen. Gespielt haben: Jamila Beck, Cheyenne Bühler, Naomi Bühler, Chantal Cavallo, Anna Domnick, Nele Herle, Leni Köhler, Lilly Schreieck, Junice Setzer, Sofia Uribe, Hannah Vogel, Rahel Werner, Samira Wind